TPSIV™ (TPE+Siloxan) "Einzigartig!"

Mit der Produktfamilie TPSiV™ werden Eigenschaften von Silikonkautschuk, wie Hochtemperaturfestigkeit und geringer Abrieb, mit Charakteristika konventioneller Thermoplaste, wie z.B. mechanische Festigkeit und leichte Verarbeitbarkeit kombiniert.

TPSiV™ wird in einem dynamisch gestalteten Vulkanisationsprozess aus Silikonkautschuk und einem technischen Thermoplast synthetisiert. Im Endprodukt sind vollständig abreagierte und vernetzte Silikonkautschuk- domänen in der kontinuierlichen Matrix des Thermoplastes dispergiert. Silikonkautschuk bildet die weiche, der jeweilige Thermoplast die harte Komponente des TPE's. Da hauptsächlich die kontinuierliche Matrix die Verarbeitungseigenschaften des gesamten Materials bestimmt, ist TPSiV™ trotz des hohen Elastomeranteils mit konventionellen Extrudern bzw. Spritzgiessmaschinen zu verarbeiten.


Diese einzigartige Materialentwicklung weist folgende Eigenschaften auf:
  • Hoch- und Tieftemperaturfestigkeit
  • Weiter Härtebereich ohne den Einsatz von Weichmachern
  • Konventionelle thermoplastische Verarbeitbarkeit
  • Sehr gute 2K-Anbindung an alle gängigen Thermoplaste (ausgenommen POM)
  • Hohe chemische Widerstandsfähigkeit
  • Elastomeres Verhalten
  • Recyclebar
  • Hohe Abriebfestigkeit
  • Angenehme seidige Haptik
  • Vollständige Lackier- und Bedruckbarkeit
  • Sehr gute Verschweißbarkeit